skip to Main Content

Sportmedizin

Die Sportmedizin ist ein theoretisches und praktisches Fach der Medizin, das den Einfluss von Bewegung, Training und Sport, einschließlich der typischen Sportverletzungen sowie des Bewegungsmangels, auf den gesunden und kranken Menschen jeder Altersstufe untersucht um die Befunde der Prävention, Therapie und Rehabilitation sowie dem Sportler dienlich zu machen.

Seit 1970 existiert die Zusatzbezeichnung Sportmedizin, die von den Landesärztekammern vergeben wird. Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention hat derzeit etwa 12.000 Ärzte als Mitglieder und ist damit die zweitstärkste medizinische Fachgesellschaft in Deutschland.

Die Sportmedizin ist ein stark wachsendes Gebiet. Der Stellenwert des Sports bis ins hohe Alter wird immer größer, die Sportarten werden immer risikoreicher. Die Anzahl der leistungsorientiert trainierenden oder sogar Leistungssport betreibenden Menschen, wird größer. Ausgefallene Freizeitsportarten gewinnen an Bedeutung. Aber auch für kranke Menschen kann Sport sehr nützlich sein. Als Schlußfolgerung aus diesen Fakten wird die Bedeutung und Stellung der Sportmedizin in der Gesellschaft weiter zunehmen.

Körperliche Gesundheit ist eine wichtige Voraussetzung zur Ausübung von Sport. Durch den derzeitigen „Fitnessboom“ kommen Menschen zum Sport, die lange nicht mehr körperlich aktiv gewesen sind und möchten im mittleren oder höheren Lebensalter wieder beginnen. Vor Aufnahme einer sportlichen Tätigkeit ist es sinnvoll sich medizinisch untersuchen zu lassen, um den aktuellen Gesundheitszustand und die Sporttauglichkeit festzustellen und je nach dem eine Empfehlung für eine bestimmte Sportart oder ein bestimmtes Trainingsprogramm geben zu können. Im Verlaufe sind medizinische Untersuchungen wichtig um Funktionsstörungen, Erkrankungen und Sportschäden frühzeitig festzustellen und/oder zu vermeiden.

Wir bieten diese Untersuchungen und Beratung in Kooperation mit einem renommierten Frankfurter Fitness Studio an. Weiterhin bieten wir Tauchtauglichkeits-Untersuchungen für Sporttaucher (Pressluft) an.